10 Jan

Studien

Nurture versus Nature: Long-Term Impact of Forced Right-Handedness on Structure of Pericentral Cortex and Basal Ganglia

Linkshänder lassen sich nicht zu Rechtshändern machen.

Englischsprachige Studie (2009/2010) von Stefan Klöppel, Jean-Francois Mangin, Anna Vongerichten, Richard S. J. Frackowiak und Hartwig R. Siebner.

Webseite: www.jneurosci.org

Umschulung der Händigkeit – ein massiver Eingriff in die Entwicklung der Lateralität

Eine Hausarbeit von Jan-Ole Schümann.

Otto-von-Guericke-Universität Institut für Psychologie Universitäts-Campus Gebäude 24 (Pfälzer Platz) 39104 Magdeburg
Fach: Entwicklungspsychologie Dozentin: Dr. Jeanne Rademacher Wintersemester 2003/04

Download Hausarbeit (PDF)

Die linke und rechte Gehirnhälfte

Autor: Mag. (FH) Bianca Pruckner

Jegliche kulturelle Entwicklung beruht darauf, dass einmal Gedachtes im Gedächtnis erhalten bleibt. Beim einzelnen Menschen ist es nicht anders. Lernen und Erinnern sind daher Grundbausteine des geistigen Fortschritts. Die Wissenschaft hat in den letzten Jahren sehr viel über die Vorgänge beim Lernen herausgefunden, die die Idee vom Gehirn als simplem Informationsspeicher mehr als in Frage stellen …

Lesen Sie den ganzen Artikel auf Webseite: www.domendos.com